Zum heutigen Protest vor dem GRÜNEN KV-Büro
 

Zum heutigen Protest vor dem GRÜNEN KV-Büro

Kreisverband
14.09.2022 – Pressemitteilung

Am Mittwoch, den 14. September, versuchten Aktivist*innen aus der Anti-Kohle-Bewegung die Landesgeschäftsstelle in Düsseldorf und mehrere Kreisgeschäftsstellen der GRÜNEN NRW zu besetzen.
In Dortmund fand keine Besetzung statt, sondern haben einige Aktivist*innen für etwa eine Stunde am Vormittag vor der Eingangstür der Kreisgeschäftsstelle friedlich mit einem Banner demonstriert.

Die Aktivist*innen forderten einen raschen Ausstieg aus dem Braunkohleabbau. Heide Kröger-Brenner, Sprecherin des Kreisverbands:
"Wir GRÜNE teilen dieses Ziel und stehen mit Vertreter*innen der Klimaschutzbewegung in Dortmund im engen und intensiven Austausch. Auch wir wünschen uns den schnellstmöglichen Ausstieg aus der Braunkohle. Wir haben deshalb heute das direkte Gespräch mit den Aktivist*innen gesucht und - auch im Namen unseres Dortmunder Landtagsabgeordneten Michael Röls, Sprecher der GRÜNEN Landtagsfraktion für Klimaschutz und Energiepolitik - zu einem inhaltlichen Austausch im Nachgang eingeladen."

Die Aktion vor der GRÜNEN Geschäftsstelle wurde daraufhin von den Aktivist*innen beendet.


Vorstandssitzungen
Do., 01.12.2022, 19.00 Uhr
Kreisgeschäftsstelle - Hybrid
Königswall 8, 44137 Dortmund


Die Sitzung findet um 19 Uhr in Präsenz im Kreisverbandsbüro am Königswall 8 statt. Parallel kann man sich aber auch online per Videokonferenz zuschalten.




Die Zeitschrift der GRÜNEN in Dortmund

 
 
 
Die Seite durchsuchen