"Alltagsrassismus" --- Prof. Dr. Aladin El-Mafaalani zu Gast im Kreisverband Dortmund

Kreisverband
11.09.2017 – Bericht

....diesen Fragen stellte sich am vergangenen Mittwoch, 6. September, Prof. Dr. Aladin El-Mafaalani, der in unserer Geschäftsstelle am Königswall zu Gast, der vor gut 40 Bürgerinnen und Bürgern und GRÜNEN Mitgliedern einen sehr interessanten und informellen Vortrag hielt. El-Mafaalani ist Politikwissenschaftler aus Dortmund; lehrt, schreibt und forscht zu Themen der Migration und Integration.

Prof. Dr. El-Mafaalani erläuterte die Entstehung von Rassismus in Europa im 15. Jhrd. und seinen „Export“ in die kolonialisierten Länder.

Die aktuelle Diskussion umfasst „Rassismus“ neben der Diskriminierung aufgrund der Hautfarbe auch antisemitische, antiziganistische und antimuslimische Diskriminierungen.
‚Rassistisch‘ ist eine Handlung, bei der einem Menschen oder mehreren Menschen aufgrund dieser Merkmale Eigenschaften zugeschrieben wird, die dann zu Abwertung und Ausgrenzung führen.
Prof. El-Mafaalani machte deutlich, dass diese Etikettierungen auf tief verwurzelten Vorurteilen beruhen, vor denen niemand von uns gefeit ist. Relevant ist dabei nicht die Absicht des Erklärenden sich „rassistisch“ zu äußern, sondern die Wahrnehmung der Adressaten. Diese müssen befähigt, motiviert und unterstützt werden, rassistische Beleidigungen und Attacken zu benennen und Unterstützung einzufordern. Eine Verharmlosung und Tabuisierung dagegen führt als „sekundärer Rassismus“ zu einer weiteren Einschüchterung und Resignation der Betroffenen, insbesondere bei Kindern.

Wir alle sind deshalb gefordert, rassistische Beleidigungen im Einzelfall und im politischen Diskurs immer wieder zu thematisieren. Dafür gaben der Vortrag von Prof. El-Mafaalani, der seine Thesen durch viele anschauliche Beispiele u. a. aus dem Umgang mit Einwandererkindern im Schulalltag in Toronto belegen konnte, der anschließenden Diskussion wichtige Impulse.


BUNDESTAGSWAHL AM 26.09.2021
Wahlbanner
Am 26. September endet eine Ära - und eine neue kann beginnen.
Termine
Infostand zur Bundestagswahl
mit Anke Weber, Bundestagskandidatin im Wahlkreis Dortmund II, von 14-15.30 Uhr und Markus Kurth, Bundestagskandidat im Wahlkreis Dortmund I, von ca. 14.30-16.30 Uhr
Mi., 22.09.2021, 12.00 Uhr
17:00
Kleppingstr./Europabrunnen, Dortmund

Telefonsprechstunde mit Anke Weber, Bundestagskandidatin in Dortmund II
bis 20.00 Uhr
Do., 23.09.2021, 19.00 Uhr
Telefonsprechstunde

Infostand zur Bundestagswahl
mit Anke Weber, Bundestagskandidatin im Wahlkreis Dortmund II, von 13-14.30 Uhr und Markus Kurth, Bundestagskandidat im Wahlkreis Dortmund I, von 14.30-15.30 Uhr
Fr., 24.09.2021, 10.00 Uhr
17:00
Reinoldikirchplatz, Dortmund

Infostand zur Bundestagswahl
Sa., 25.09.2021, 10.00 Uhr
17:00
Westenhellweg / Mönchenwordt (neben Vodafone), Dortmund

Austausch zum Ergebnis der Bundestagswahl
Mi., 29.09.2021, 19.00 Uhr
Werkhalle im Uniongewerbehof
Rheinische Str. 143, 44147 Dortmund

Vorstandssitzungen
Do., 23.09.2021, 19.00 Uhr

Bitte schreibt uns eine mail, falls Ihr Interesse an der Teilnahme an der Vorstandssitzung habt: info@gruene-dortmund.de


Newsletter der Ratsfraktion
Kurz und knapp aus dem Rat vom 21.05.2021
u.a.: Maßnahmen zur Klimaneutralität, verstärkter Wohnungsbau, Corona-Impfaktionen in besonders betroffenen Quartieren, Resolution zu Israel und Antisemitismus, Masterplan Wissenschaft etc.

Kurz und knapp aus dem Rat vom 25.06.2021
u.a.: Freibad Stockheide, Aktionsplan zum Abbau der sozialen und bildungspolitischen Corona-Folgeschäden, Sommerferienprogramm: Freier Eintritt in Zoo und Westfalenpark, etc.

Newsletterarchiv

Die Zeitschrift der GRÜNEN in Dortmund

 
 
 
Die Seite durchsuchen