GEWERKSCHAFTSGRÜN Dortmund hat sich gegründet
 

GEWERKSCHAFTSGRÜN Dortmund hat sich gegründet

Kreisverband
05.09.2021 – Bericht

Am 1. September 2021 hat sich GEWERKSCHAFTSGRÜN Dortmund, mit u.a der Beteiligung von Vertreter*innen der Gewerkschaften ver.di Westfalen und GEW sowie gewerkschaftlich organisierten Mitgliedern und Nichtmitgliedern gegründet.
Es bestand Einigkeit über die große Bedeutung eines regelmäßigen Austausches, um gewerkschaftliche Anliegen in GRÜNE Entscheidungsprozesse einzubringen und umgekehrt auch GRÜNE Positionen in die Gewerkschaften zu spiegeln.
In Zukunft soll diese neue Plattform regelmäßig für Diskussionen über einzelne Aspekte der Arbeitsmarkt- und Beschäftigungspolitik dienen und die allgemeine Vernetzung zwischen Gewerkschaften und den GRÜNEN fördern.
Wir freuen uns sehr über diese tolle Möglichkeit zukünftig im gemeinsamen Diskurs voneinander lernen zu dürfen und Positionen zu den aktuell anstehenden großen gesellschaftlichen Fragen zu entwickeln. Veränderungen, soziale Gerechtigkeit und Klimaschutz gehen nur gemeinsam Seite an Seite.

Mehr Informationen:

GEWERKSCHAFTSGRÜN ist ein Zusammenschluss von GRÜNEN und gewerkschaftlich organisierten Mitgliedern und Nichtmitgliedern. GEWERKSCHAFTSGRÜN gibt es auf Bundesebene und in den Bundesländern, auch in NRW.
Ziele von GEWERKSCHAFTSGRÜN sind, gewerkschaftliche Anliegen in GRÜNE Diskussions- und Entscheidungsprozesse einzubeziehen und GRÜNE Anliegen und Positionen in die Gewerkschaften zu kommunizieren.


GEWERKSCHAFTSGRÜN steht für
• eine Stärkung der Tarifautonomie
• gerechte Löhne und existenzsichernde Mindestlöhne ohne Ausnahmen
• effektiven Arbeits- und Gesundheitsschutz, auch in der digitalen Arbeitswelt
• Regulierung und Flexibilisierung von Arbeitszeiten, die Bedürfnisse der Beschäftigten berücksichtigen
• Maßnahmen für altern- und altersgerechte Erwerbsarbeit
• Gleichstellung der Geschlechter
• einen sozialen Arbeitsmarkt und eine armutsfeste Grundsicherung
• eine sozial-ökologische Transformation

Mit der Gründung von GEWERKSCHAFTSGRÜN soll in Dortmund eine Vernetzung zwischen GRÜNEN und Gewerkschaften vor Ort gelingen. Dazu ist die Mitarbeit auch von parteipolitisch ungebundenen Gewerkschaftler*innen und Arbeitnehmer*innen sehr willkommen. Bei Interesse an der Mitarbeit bitte unter info@gruene-dortmund.de melden.
Für die konkrete Arbeit in Dortmund wollen wir
• einen regelmäßigen Austausch über aktuelle Themen aus der Arbeits- und Sozialpolitik organisieren,
• zu Themenabenden, Diskussionsforen einladen,
• uns mit Betriebs- und Personalräten austauschen und uns gern vor Ort über Arbeitsbedingungen informieren.

Gewerkschafter*innen, Mitglieder, Nichtmitglieder und auch Markus Kurth MdB war bei der Gründung von GEWERKSCHAFTSGRÜN dabei


Vorstandssitzungen
Do., 02.12.2021, 19.00 Uhr
Online oder Kreisverbandsbüro (barrierefrei zugänglich)

Die Vorstandssitzungen des Kreisverbands sind öffentlich für Mitglieder und Interessierte.

Die Themen stehen erst kurz vorher fest.


Newsletter der Ratsfraktion
Kurz und knapp aus dem Rat vom 25.06.2021
u.a.: Freibad Stockheide, Aktionsplan zum Abbau der sozialen und bildungspolitischen Corona-Folgeschäden, Sommerferienprogramm: Freier Eintritt in Zoo und Westfalenpark, etc.

Kurz und knapp aus dem Rat vom 23.09.2021
u.a.: Live-Übertragung der Ratssitzung, Haushaltsplanentwurf 2022, mehr Stellplätze in Fahrradhäusern, Rad- und Fußweg auf dem Messegelände, Corona-Sicherheit in Schulen u.v.m

Newsletterarchiv

Die Zeitschrift der GRÜNEN in Dortmund

 
 
 
Die Seite durchsuchen