SO wollen wir leben! - Mobilität und Teilhabe für alle!
 

SO wollen wir leben! - Mobilität und Teilhabe für alle!

Kreisverband
20.02.2019 – Bericht, Pressemitteilung


Einladung
zum Austausch und Gespräch
zur Politik für eine inklusive Gesellschaft

Mittwoch, 20. Februar 2019
19 bis 21 Uhr bei den GRÜNEN Dortmund


Das Behindertenpolitische Netzwerk Dortmund hat die politischen Parteien aufgefordert, ihre Vorstellungen und Ideen für eine Politik für Menschen mit Behinderung vorzustellen.
Das finden wir gut! Und das tun wir gerne!
Wir GRÜNE arbeiten seit Langem für eine inklusive Gesellschaft. Dennoch gibt es für die Zukunft noch vieles zu tun.

Wir möchten gerne mit Ihnen zu zwei besonderen Anliegen ins Gespräch kommen:
Mobilität: Ohne Mobilität ist Teilhabe am gesellschaftlichen Leben nicht möglich. Wie kann die Bewegungsfreiheit von Menschen mit Behinderung verbessert werden? Wo liegen die Herausforderungen für die Zukunft?
Politische Teilhabe: Politisch aktiv zu werden, darf nicht an irgendwelchen Barrieren scheitern. Welche Voraussetzungen müssen für eine politische Teilhabe gegeben sein? Was müssen Parteien dafür tun?

Lassen Sie uns bei einem Imbiss und Getränken in lockerer Runde zusammenkommen und uns darüber austauschen, wie ein „Dortmund für alle“ in Zukunft aussehen kann.
Dazu laden wir Sie herzlich ein!




Ort der Veranstaltung
BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN
Kreisverband Dortmund
Königswall 8, 44137 Dortmund
Unsere Räumlichkeiten (inkl. Toilette) sind barrierefrei erreichbar.


Anreise
Mit Bus und Bahn sind wir über die Haltestellen „Reinoldikirche“, „Hauptbahnhof“ oder „Kampstraße“ zu erreichen.
Mit dem Auto können Sie im Parkhaus „Alte Post“ (Königswall) parken. Einige Behindertenparkplätze sind am Königswall und in der Hansastraße vorhanden.


Anmeldung
Wenn Sie dabei sein möchten, bitten wir um Rückmeldung bis zum 13. Februar 2019.


Benötigen Sie Unterstützung?
- durch Gebärdensprachdolmetscher*innen
- durch Schriftdolmetscher*innen
- durch eine FM-Anlage
- bei der An- und Abreise
Sagen Sie uns Bescheid!


Hier erreichen Sie uns
Peter Köhler und Veronika Edler sind in der Geschäftsstelle erreichbar von montags bis freitags von 10:30 bis 15:30 Uhr, donnerstags bis 19:00 Uhr
E-Mail: info@gruene-dortmund.de
Telefon: 0231/121171
Fax: 0231/121164


Den Einladungs-Flyer zur Veranstaltung gibt's hier zum Download

Die Einladung in "LEICHTE SPRACHE" finden Sie hier: hier zum Download

Der Titel der Veranstaltung auf grünem Hintergrund: So wollen wir leben! Mobilität und Teilhabe für alle!, darunter das Logo der Grünen Partei

BUNDESTAGSWAHL AM 26.09.2021
Wahlbanner
Am 26. September endet eine Ära - und eine neue kann beginnen.
Termine
Infostand zur Bundestagswahl
mit Anke Weber, Bundestagskandidatin im Wahlkreis Dortmund II, von 14-15.30 Uhr und Markus Kurth, Bundestagskandidat im Wahlkreis Dortmund I, von ca. 14.30-16.30 Uhr
Mi., 22.09.2021, 12.00 Uhr
17:00
Kleppingstr./Europabrunnen, Dortmund

Telefonsprechstunde mit Anke Weber, Bundestagskandidatin in Dortmund II
bis 20.00 Uhr
Do., 23.09.2021, 19.00 Uhr
Telefonsprechstunde

Infostand zur Bundestagswahl
mit Anke Weber, Bundestagskandidatin im Wahlkreis Dortmund II, von 13-14.30 Uhr und Markus Kurth, Bundestagskandidat im Wahlkreis Dortmund I, von 14.30-15.30 Uhr
Fr., 24.09.2021, 10.00 Uhr
17:00
Reinoldikirchplatz, Dortmund

Infostand zur Bundestagswahl
Sa., 25.09.2021, 10.00 Uhr
17:00
Westenhellweg / Mönchenwordt (neben Vodafone), Dortmund

Austausch zum Ergebnis der Bundestagswahl
Mi., 29.09.2021, 19.00 Uhr
Werkhalle im Uniongewerbehof
Rheinische Str. 143, 44147 Dortmund

Vorstandssitzungen
Do., 23.09.2021, 19.00 Uhr

Bitte schreibt uns eine mail, falls Ihr Interesse an der Teilnahme an der Vorstandssitzung habt: info@gruene-dortmund.de


Newsletter der Ratsfraktion
Kurz und knapp aus dem Rat vom 21.05.2021
u.a.: Maßnahmen zur Klimaneutralität, verstärkter Wohnungsbau, Corona-Impfaktionen in besonders betroffenen Quartieren, Resolution zu Israel und Antisemitismus, Masterplan Wissenschaft etc.

Kurz und knapp aus dem Rat vom 25.06.2021
u.a.: Freibad Stockheide, Aktionsplan zum Abbau der sozialen und bildungspolitischen Corona-Folgeschäden, Sommerferienprogramm: Freier Eintritt in Zoo und Westfalenpark, etc.

Newsletterarchiv

Die Zeitschrift der GRÜNEN in Dortmund

 
 
 
Die Seite durchsuchen